Chronik Kinderfeuerwehr

Aus den Reihen der aktiven Feuerwehrleute war die Idee gekommen, diese Kinderfeuerwehr ins Leben zu rufen.

Und so wurde am 25. August 2007 die erste Kinderfeuerwehr im Landkreis Harburg gegründet.

Die „Löschzwerge“ stehen jetzt ganz offiziell in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Drage. Mit einem kleinen Spielfest, bei dem die erwachsenen Kameraden Einblick in die Arbeit der Brandschützer gaben, warben Manuela Krysmanski und Heike Neven um Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren, um mit ihnen die Kinderfeuerwehr zu gründen.

Der Erfolg: Zehn Mädchen und Jungen meldeten sich sofort fest an.

Arzthelferin Manuela Krysmanski erklärt die Strategie, die hinter der Idee steckt: Kinder im Alter von zehn und mehr Jahren seien häufig schon in einem Verein und sie hätten neben der Schule kaum noch Zeit für anderes. Deshalb sprächen sie jetzt schon jüngere Mädchen und Jungen an, um sie für die Feuerwehr zu gewinnen.

Manuela Krysmanski und Heike Neven, im Hauptberuf Diplom-Betriebswirtin, nehmen die „Löschzwerge“ in ihre Obhut.

Unter der Aufsicht von Manuela zu Jeddeloh und Daniel Storbeck stehen derzeit 21 Kinder.